It's Teatime, Honey.

home    message    facebook   about     theme
©


I’m so addicted to these little puppies! There’s love in their little eyes, their cute face - and their so incredible comfortable. I did think long about buying them, because I already have some animal-faced shoes and I would hate to make my tiger mouse babes jealous - but I just had to! Look at their pretty eyes - you just get that ‘aaaaw’-feeling like looking at a real puppy. 
So when you’re following me on Instagram, you already know how much I love these shoes. They are from Marc by Marc Jacobs and are called Olive, because, well, you know, Olive is a very suitable name for something that cute. 
About the rest of my outfit: In April it’s quite hard to find the right clothes, because you never will know if it rains or snows or the sun shines. The best thing (like in winter) will be layering, this means a shirt under a blazer under a raincoat will always be best. Top the whole thing with a hat ans you will have a cake (haha), no, sou will have a perfect April outfit. And never forget the sunglasses! 
Because sometimes, maybe only for some minutes, the sun will shine, like the moment we spent at the Belvedere garden, one of the most beautiful places in town. Shortly after she shot the pictures, it started raining again… 
So happy April, my loves! 

Ich bin so süchtig nach diesen kleinen Hunden! Die Liebe in ihren Augen, das süße Gesicht, und noch dazu so unfassbar bequem. Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich sie wirklich kaufen soll, weil ich ja schon andere Tierchen-Schuhe habe und ich nicht wollte das meine kleinen Tigermäuschen eifersüchtig werden, aber ich konnte einfach nicht anders! 
Schaut euch die Augen an - man kriegt einfach dieses ‘oooooh’-Gefühl, genauso wenn man in echte Welpenaugen schaut. 
Wenn ihr mir auf Instagram folgt, wisst ihr ja bereits wie sehr ich sie liebe. Sie sind von Marc by Marc Jacobs und heißen Olive, weil, ihr wisst schon, Olive ist ein passender Name für etwas so niedliches. 
Zum Rest meines Outfits: In April ist es immer schwer sich richtig anzuziehen, weil man nie weiß ob es regnet, schneit oder sogar die Sonne scheinen wird. Das Beste ist wieder Mal sich tausende von Schichten überzuwerfen. Also Top unter Blazer unter Regenjacke, auf das ganze einen Hut drauf und man hat einen Kuchen, haha nein aber man hat ein Apriloutfit. Und niemals die Sonnenbrille vergessen!
Weil manchmal, vielleicht nur für paar Minuten kommt die Sonne zum Vorschein, so wie als wir die Fotos im Belvedere geschossenen haben, einer der schönsten Plätze in der Stadt. Kurz danach regnete es schon wieder… 
Genießt den April meine Lieben!  











Blazer: Agnes B (similar here
Top: H&M (here)
Jeans: Cheap Monday - Self Destroid 
Shoes (OLIVE): Marc by Marc Jacobs (here)
Bag: Longchomp (here)
Hat: Accezzoires


Have you seen this colour? Normally I can’t wear any type of yellow. Really, I can’t. Even if you just hold something in bright yellow in front of my face, inevitably I’ll look like I haven’t slept in the last three weeks or even worse, I’ll look like dead. It’s a miracle, even pastel yellow doesn´t caress me, I’m just looking sick. BUT this type of yellow, this honey-mustard-brown-olive-kind yellow isn’t that bad – am I right or am I right? I really love this coulour, so I don’t care that much if it fits absolutely perfect, I’m just feeling good in it. The colour reminds me of pollen of peonies, which have a very special type of yellow, a little bit lighter, but also very intensive (yes I love peonies and we have a lot of them in our garden).
So the last weeks I felt like I am even more addicted to shopping than normally. I don’t buy that much, but I go out every day to one of our shopping streets and buy like just one top or one little clutch. After that I go home and do my homework, which is really a lot at the moment (you know: graduating class, final year - not the best time of my life I think). And just because this isn’t enough, the sun shines every day and I want to go for a blow all the time, spend my free time in the wonderful parks and have a look at all the beautiful blossoms out there.
Okey - enough drama, have a nice weekend, loves!

Seht ihr diese Farbe? Ich kann normalerweise wirklich kein gelb tragen. Wirklich, absolut gar nicht. Selbst wenn man mir nur etwas in gelb hinhält, sehe ich schon aus als hätte ich die letzten drei Wochen nicht geschlafen, oder manchmal sogar als wäre ich tot. Es ist ein Rätsel, nicht einmal pastellgelb geht, auch da schau ich krank aus. ABER diese Art von gelb, dieses honig-senf-braun-oliven-ähnliche gelb ist doch sogar halbwegs ok, oder? Ich liebe diese Farbe wirklich und deswegen ist es mir ein bisschen egal das es nicht perfekt zu mir passt, ich fühle mich trotzdem pudelwohl darin. Sie erinnert mich sehr an die Farbe von Blütenstaub von Pfingstrosen, welcher auch dieses ganz besonders intensive gelb hat, ein wenig heller zwar, jedoch trotzdem wunderschön (ja ich liebe Pfingstrosen und wir haben Gott sei Dank Zoo viele in unserem Garten). 
Die letztren Wochen habe ich das Problem das ich noch süchtiger nach Einkaufen bin wie sonst. Ich kaufe zwar nicht viel mehr, jedoch gehe ich jeden Tag auf eine der großen Einkaufsstraßen und kaufe ein T-Shirt oder eine Tasche. Danach gehe ich nach Hause und mache meine Hausaufgaben, die derzeit echt nicht wenige sind (letztes Schuljahr, Abschluss steht kurz bevor - wohl nicht die beste Zeit meines Lebens). Und nur weil das noch nicht genug ist schein auch noch jeden Tag die Sonne und ich will nur noch raus in all die tollen parke und meine Freizeit damit verbringen, einfach alle Blumen anzuschauen und den April zu genießen. 
Aber ok, genug Drama für heute, schönes restliches Wochenende meine Lieben! 










Jacket: Zara (here)
Top: Hallhuber (here
Jeans: 7 for all Mankind 
Bag: Ugg Australia
Shoes: Gucci 
Necklaces: Forever 21
Nail Polish: Essie ‘Really Red’ 


Yes I have been shopping, again. It’s seems to be that shopping is my only hobby, but I’m also doing a lot of other stuff, like… okay, maybe shopping is my biggest passion. But the last days, I swear, I haven’t put a foot in any shop (because I am lying in my bed - sick…).
So whereas the last few weeks I watched out for the perfect white blazer. Not too long, not too white, not too yellow and a slim cut of course. It was a hard search, but finally I found one! This little baby from Hallhuber. And because I always find other stuff on my shop raids, I have some additional new friends to introduce to you.
Like my pink jeans from IRO, which is absolutely perfect for spring (even through it’s bibber-bibber-cold outside at the moment), or the funny jungle-flower skirt from Zara (more piiink), some necklaces (always a must) or this super-cool tiny bag from Mango. I was looking for something in leopard print and suddenly: there it was.
- See you soon, Loves! (if I will get well sometime…)

Ja ich war shoppen, wiedermal. Es sieht langsam so aus als wäre einkaufen mein einziges Hobby, aber ich mache auch viele andere Sachen, wie zum Beispiel… okay, ich gebe zu, Shoppen ist meine größte Leidenschaft. Aber die letzten Tage habe ich keinen Fuß in irgendeinen Shop gesetzt. ich schwöre (aber auch nur weil ich im Bett liege - krank…). 
Die letzten paar Wochen habe ich den perfekten weißen Blazer gesucht. Nicht zu lang, nicht zu weiß, nicht zu gelb und der perfekte Schnitt natürlich. Es war eine lange Suche, aber endlich habe ich ihn gefunden! Dieses kleinen Schatz von Hallhuber. Und weil ich auf meinen Streifzügen immer auch andere Sachen finde, habe ich ein paar neue Freunde die ich euch gerne vorstellen würde. 
Da hätten wir meine rosane Jeans von IRO, welche wunderbar in den Frühling passt (auch wenn es gerade eis-eis-eiseskalt ist!), oder der lustige Dschungel-Blumen Rock von Zara (meeehr rosa), ein paar Ketten (immer wieder nützlich) oder die kleine Leo-Tasche von Mango. Ich habe nach etwas in Leo gesucht und peng, da war sie. 
- Bis bald hoffentlich ihr Lieben! (Wenn ich wieder gesund werde…) 














Blazer: Hallhuber (here
Skirt: Zara (here)
Jeans: IRO
Bag: Mango (here)
Necklaces: Forever21 (here and here)


Spring, spring, berries, spring, flowers and spring again. So, spring is definitely coming to Vienna and with every new season I just feel I’ll have to change the colours of my makeup a little bit. This year I am (obviously) totally into these reds/pinks/light-violets, in other words, berry shades. I hope I will find a lot of stuff in these colours, even though they are not it-coulours this spring, but I think they perfectly will go with all the fashion stuff!
Ok, so most of my products remained the same since my last beauty post, but I added some new colours from M.A.C., Body Shop and of course a new lip-gloss.
I am one of these girls who never leave the house without some gloss, it’s just so addictive! I love this feeling, even though a lot of girls hate this feeling on their lips, but I can’t live without it anymore. The best ones, are definitely from Chanel. I love the new product line (all black outside, not easy to find it in your handbag), the feeling and the coulours are just statisfying!
Other theme: Have you recognized the vintage Prada blouse? I love it! I loved it when I found it and I also loved while hanging the past few months (maybe one year… Yes I am a bad girl…) in my closet. I never found the right occassion to wear it, but then I started thinking about this post and baam!, it’s perfect for these berry coulours. And I think the huge black necklace makes it look not too girly (although I’m a very girly girl).
See you, Loves!

Frühling, Frühling, Beeren, Frühling, Blumen und Frühling. Also, der Frühling ist nun sicher in Wien eingekehrt und mit jeder neuen Jahreszeit habe ich einfach das Gefühl als müsste ich die Farben meines Make Uüs auffrischen und ein wenig verändern. Dieses Jahr bin ich total und Hals über Kopf in alle Art von Beerentönen verliebt (ziemlich offensichtlich), also in alle Facetten von rot/pink/violett. Ich hoffe ich werde noch ganz ganz viel in dieses bezaubernden Farben finden, auch wenn sie dieses Frühling keine der In-Farben sind, aber ich finde sie passen einfach alle zu den In-Farben! 
Wie ihr als seht sind die meisten meiner Produkte seit dem letzten Beauty Post recht gleich geblieben ich habe nur ein paar neue Farben von M.A.C. und Body Shop hinzugefügt und natürlich (am aller wichtigsten) einen neuen Lipgloss. 
Ich bin eines dieser Mädchen die das Haus nie ohne Lipgloss verlassen kann, auch wenn ich weiß das viele das klebrige Gefühl auf den Lippen hasse, liebe ich es und kann ohne schon gar nicht mehr leben. Die besten sind eindeutig von Chanel und ganz besonders die neue Linie (komplett in schwarz, nicht praktisch zum Finden in der Handtasche), das Gefühl und die Farben sind einfach Wahnsinn! 
Ganz anderes Thema: Habt ihr die Vintage Prada Bluse bemerkt? Ich liebe sie! Ich liebte sie als ich sie damals gefunden habe und ich liebte sie auch als sie die letzen Monate in meinem Kleiderschrank hing (vielleicht sogar ein Jahr.. Ja ich weiß ich bin schlecht..). Ich habe bis jetzt nie die richtige Gelegenheit gefunden sie anzuziehen, aber als ich anfing diesen Artikel zu planen und dann BOM, sie passt perfekt zu all den Farben. Und ich finde das große schwarze Collier lässt es nicht zu mädchenhaft aussehen (auch wenn ich ein richtig mädchenhaften Mädchen bin). 
Bis bald ihr Lieben! 















Foundation: Yves Saint Laurent
Concealer: Chanel 
Powder: Benefit (here
Blush: The Body Shop (here)
Black Eyeshadow: M.A.C.
Purple Eyeshadow: The Body Shop (here
Eyeliner: Chanel
Mascara: Chanel
Lipsgloss: Chanel
Nail Polish: Yves Saint Laurent 

Blouse: Vintage Prada’
Necklace: Zara 

eleonoremarie:


What do you think about the Dior flower paradise, loves? I am absolutely addicted to it! I am so (like right up to the moon…) happy that Dior is coming to my town. But I think I’m even more excited about the beautiful wallpaper covering their site. It’s so colorful, magic and fresh, just…


What do you think about the Dior flower paradise, loves? I am absolutely addicted to it! I am so (like right up to the moon…) happy that Dior is coming to my town. But I think I’m even more excited about the beautiful wallpaper covering their site. It’s so colorful, magic and fresh, just stunning! I’ve could just stand in front of it, trying to find all the little details, maybe have some ice or some tea, for hours. And I am also so super excited Dior is coming. Dior is the last big couture house missing in Vienna, even more because of all the new built shops like Louis Vuitton, Valentino, Etro, Miu Miu, and the list is still growing! But I think I will do a very particular post about the so called “Golden Quarter” when it’s finished.
Okay - back to the here and now: I found this super cute (I need more synonyms for super) little dress at asos.com, and not just fell in love with it because it’s pink, no it’s the perfect spring-pink! It’s so super (done again) fresh and it feels like summer even while you are just looking at it. And yes - I miss summer, or to tell the truth, spring. Spring was always my favourite season of the year, not just in fashion, I love the smell, the rain, the flowers, just EVERYTHING.
And I love to wear spring clothes. The bright colors, mixed with winter accessories (like this time: leather jacket, hat and black details) or with summer stuff, like espadrilles. I will be so happy when I can match this dress with even more styles.
Enough for today, see you honies!

Was denkt ihr über das Dior Blumen Paradies meine Lieben? Ich bin total süchtig danach! Ich bin so (bis zum Mond und wieder zurück…) glücklich das nun auch endlich Dior zu uns in die Stadt kommt. Aber ehrlich gesagt bin ich fast noch aufgeregter wegen ihrem atemberaubenden Baugerüst! Es ist so schön bunt, magisch und frisch, einfach faszinierend! Ich könnte mit einem Eis in der Hand oder einem Becher Tee Stunden davor stehen, nur um all die kleinen Details zu finden. Und natürlich bin ich auch super glücklich das Dior einzieht, vor allem da gerade jede Luxusboutique in Wien umbaut oder einen vollkommen neuen Laden bezieht, wie Louis Vuitton, Valentino, Etro, Miu Miu, und die Life wird immer länger! Aber ich glaube ich werde einen eigenen Post über das sogenannte “Goldene Quartier” machen. 
Und jetzt zurück ins hier und jetzt: Ich habe dieses super süße Kleid auf asos.com gefunden und liebe es nicht nur weil es pink ist, sondern weil es das perfekte Frühlingsrosa ist! Man muss es nur anschauen und fühlt sich dem Sommer gleich meilenweit näher! Und ja ich vermisse den Sommer, oder eigentlich eher den Frühling. Frühling war schon immer meine liebste Jahreszeit, nicht nur in Sachen Mode, auch der Geruch, der Regen, all die Blumen, einfach ALLES. 
Und ich liebe es mich für den Frühling anzuziehen. Die vielen Farben die man noch mit Winter Sachen mixen kann (wie hier: Leder Jacke, Hut und schwarze Extras) oder dann auch mit Sommer Schuhen wie Espadrialles. Ich freue mich jetzt schon darauf wenn ich dieses Kleid noch ganz oft ganz verschieden anziehen kann! 
Das wars für heute, bis bald meine Lieben! 

















THE OUTFIT 
Dress: Lavish Alice (here)
Leather Jacket: Burberry
Shoes: Zara (similar here
Bag: Anya Hindmarch 
Hat: Accessorize
Nail Polish: Chanel “Lotus Rouge”